Astrologisch ist viel los im März

Anfang März beginnt die Fastenzeit. Als ob wir nicht schon in den letzten zwei Jahre genug gefastet und auf Verzicht gelebt hätten. Und nun kommen noch die ganz neu entstandenen Sorgen durch die Kriegstreiberei der großen Mächte hinzu. Was ist astrologisch zu beachten? In dieser Woche am Aschermittwoch haben wir Neumond in den Fischen. Ein Zyklus wird beendet.

Neumond in den Fischen (2. März)

Der nächste Neumond ist im Widder und hat den Charakter des Neuanfangs. Bei dem jetzigen Neumond in den Fischen geht es darum, die Verblendung, der wir in der letzten Zeit erlegen sind, abzustreifen.

Merkur Konjunktion Saturn (1. März – 3. März)

Die aktive Vermehrung von persönlicher Freiheit ist jetzt möglich. Und Du solltest die sich jetzt bietende Gelegenheiten mutig aufgreifen und für Dich nutzen. Vielleicht blicken wir bald ein bisschen mehr durch. Merkur Konjunktion Saturn fordert uns in Sachen Kommunikation und Disziplin auf, das Beste für alle zu geben.

Vielleicht setzt sich auch ein gewisses Verhandlungsgeschick durch. Bleibe dabei sachlich. Und erarbeite Dir mit anderen gemeinsam Lösungsmöglichkeiten für aktuelle Störungen und Probleme, bevor Du eine verbale Eiszeit einleitest.

Mars Konjunktion Pluto (2. März – 4. März)

Durch Mars Konjunktion Pluto können in diesen Tagen Konflikte mit einer schwierigen und problematischen Qualität entstehen und immer wieder neu aufflackern. Vorsicht vor aggressiver Gewaltanwendung und aktivem Machtmissbrauch. Mit geballter Kraft können jetzt erhebliche Arbeitsleistungen erbracht werden, aber auch destruktive Konflikte geführt werden.

Venus Konjunktion Pluto (2. März – 5. März)

Vorsicht: Überfordere Dich jetzt nicht mit zu harter körperlicher Arbeit. Verstricke Dich in diesen Tagen auch nicht in erotische, sexuelle oder partnerschaftliche destruktive Kontrollversuche oder Machtkonflikte.

Sonne Konjunktion Jupiter (5. März)

An Wochenende gibt es bei Sonne Konjunktion Jupiter einige Tage, an denen Ausflüge in Richtung Freiheit und Abenteuer begünstigt sind. Vorsicht vor allgemeiner Übertreibung und Maßlosigkeit bei solch einem Ausflug. Grundsätzlich wird in diesen Tagen eine tolerante, freiheitliche und allgemein großzügige Grundstimmung aktiviert.

Merkur Quadrat Mondknoten (6. März – 8. März

Anfang der zweiten Woche haben wir Merkur Quadrat Mondknoten. Planung oder Kommunikationsprobleme fordern in diesen Tagen dazu auf, in verschiedenen Bereichen der Kommunikation bewusst zu beobachten und dann nachfolgend zu korrigieren und zu optimieren. Ebenso solltest Du jetzt bei Lernprozessen und Schriftverkehr auf Fehlerkorrektur achten, bevor Probleme, Missverständnisse oder Irrtümer entstehen.

Auch können wir jetzt das Thema Venus- / Mars-Konjunktion aufarbeiten (11. Feb. – 12. März)

Die Liebe zum anderen Geschlecht steht durch eine Venus- / Mars-Konjunktion auf dem Prüfstand. Wenn wir im Februar noch nicht alles in Sachen Beziehung gelöst haben, so kommt es jetzt auf dem Tisch. Bisher unbewusste partnerschaftliche, erotische und finanzielle Unregelmäßigkeiten, Geheimnisse, Schattenthemen und Probleme werden derzeit bewusst. In diesen Tagen verspürt man schöpferische Energien und die Liebesfähigkeit ist gesteigert. Die Sexualkraft kann enorm verstärkt sein, so dass man vor Lebensfreude nur so strotzt. Es besteht aber auch Streitgefahr, weil erotische Konflikte in diesen Tagen begünstigt sind. Versuche, bewusst Harmonie und Gemütlichkeit in den Alltag zu integrieren. Erotische Anziehungskräfte können die Aktivierung für eine neue Beziehung herbeiführen. Aktivitäten im Beruf können jetzt erfolgreich sein. Begrenze die Konflikte so gut wie möglich. Dadurch können auch finanzielle Verluste vermieden werden.

Sonne Konjunktion Neptun (12. März – 14. März)

Dieser Transit unterstützt Dich ab des Mitte des Monats, anspruchsvolle Vorhaben mit Sorgfalt zu erledigen oder auf andere Tage zu verschieben. Die Phantasie ist in diesen Tagen besonders angeregt. Das kann ganz für Verwirrung und Unsicherheit sorgen und dadurch diese Tage belasten.

Ein guter Konsens an diesem Wochenende sind Aktivitäten in der Natur: schwimmen oder meditieren kann unser inneres Wohlbefinden steigern.

Sonne Sextil Mondknoten (14. März – 16. März)

In der dritten Woche werden kreative Vorhaben durch Sonne Sextil Mondknoten unterstützt. Es geht um Gleichberechtigung und Weiterentwicklung. Autoritäre Energien im Beruf und der Gesellschaft werden freigesetzt, ohne das dieses zu Konflikten führen muss.

Merkur Sextil Uranus (16. März – 18. März)

Ab Mitte der Woche können fruchtbringende Gespräche stattfinden, die kreative Veränderungsprozesse in Gang setzen. Originelles Denken und Planen von alltäglichen Dingen, bei denen es auch um Freiheit geht, können diese Tage auflockern.

Sonne Sextil Pluto (17. März – 19. März)

Wer zum Wochenende bei Sonne Sextil Pluto den Mut aufbringt, kann mit geballter Kraft und Urvertrauen wichtige Vorhaben aktivieren und erfolgreich zu Ende bringen. Machtkonflikte können jetzt mit Objektivität in die richtigen Bahnen gelenkt werden. Dabei kann man hart vorgehen, aber man muss fair bleiben. Das kann dann harmonisch und ausgleichend wirken. Zum Wochenende um den Frühlingsanfang können partnerschaftliche und finanzielle Verluste das Weltbild trüben. Sehr oft werden durch unüberlegte Aktionen Probleme herbeigeführt.

Merkur Konjunktion Jupiter (20. März – 21. März)

In der vierten Woche haben konstruktive Gespräche, Diskussionen und Verhandlungen durch Merkur Konjunktion Jupiter Erfolg. Bei Planungen geht man mit Vernunft und Weitsicht vor, so das es dann später zum Erfolg führt. Allerdings ist man auch geneigt zu maßloser Übertreibung und Besserwisserei. Dadurch besteht die Gefahr, dass einige Dinge auch überfordern.

Mars Quadrat Uranus (21. März – 24. März)

Rebellisches und unbedachtes Verhalten durch Mars Quadrat Uranus kann Konflikte auslösen, bei denen es auch um den Verlust der Freiheit geht. Jetzt muss man besonnen reagieren. Denn vollständige Freiheit kann ein Ziel sein, das wir aber jetzt noch nicht erreichen werden. In der Zukunft zum Wassermannzeitalter muss das Thema Freiheit neu definiert werden. Freiheit geschieht nur durch Liebe und Toleranz.

Merkur Konjunktion Neptun (23. März)

Diese ganze Woche wird noch von Merkur beeinflusst. In Konjunktion mit Neptun können Konzentrationsstörungen und Irrtümer auftreten.

Merkur Textil Pluto (25. März – 27. März)

Wenn wir diese Nebelwand verlassen, kommt uns Merkur sextil Mondknoten/Pluto zugute. Planungen und kreative Prozesse laufen gut. Wir können uns wieder auf unsere Arbeit konzentrieren. Probleme, die entstanden sind, können wir gut korrigieren.

Jetzt können wir uns um gemeinsame Ziele kümmern und eine bessere Zusammenarbeit für die Zukunft herbeiführen. Krisen können sich auflösen Machtkonflikte können bewusst werden. Was jetzt noch Wichtiges zu erledigen ist, wird über kurz oder lang gelingen.Und alle werden mit dem Ergebnis zufrieden sein.

Neptun Sextil Mondknoten (17. März – 11. April)

In der Letzen Woche werden noch einmal partnerschaftliche und finanzielle Problem durchleuchtet. Durch Erforschung der Ursachen haben wir jetzt die Möglichkeit, zu korrigieren und Stabilität hineinzubringen. Auf der spirituellen Ebene mit Neptun Sextil Mondknoten können jetzt realistische Zusammenhänge erkannt und betrachtet werde. Auch hier können wir durch die Ursachenforschung Probleme lösen und bereinigen. Wer sich jetzt für spirituelle Dinge interessiert, kann nun spirituelle oder psychologische Studien beginnen.

Venus Quadrat Mondknoten (29. März – 1. April)

Zu allerletzt in diesem vielseitigen Monat können wir noch einmal bei Unruhe Venus Quadrat Mondknoten in Partnerschaft oder finanziellen Unregelmäßigkeiten die Schattenseiten und Probleme bewusst und deutlich erkennen, korrigieren und loslassen.

Euer Jürgen

 

Kommentar verfassen