Mond in der Waage

Wenn der Mond in der Waage steht, gilt folgendes:

Positiv: Bei Gegensätzen verhandeln, in Streitdingen schlichten oder vermitteln. Geselligkeit pflegen. Schöne Sachen kaufen (Parfüm, Schmuck, Kunst). Verschönern der Wohnung, Blumenarrangements, kreative Hobbys pflegen. Umgang mit den Lieben und befreundeten Personen. Liebesangelegenheiten und Vergnügungen. Verlobung und Eheschließung. Musikalische und künstlerische Veranstaltungen besuchen oder mit spirituellen Menschen im Kontakt sein. Alle Angelegenheiten, deren Erledigung beschleunigt werden sollen. Beginn von Häuserbau, neue Wohnung beziehen oder eine neue Arbeit beginnen. Kauf und Verkauf aller Waren ist positiv.

Negativ: Sie können leicht übervorteilt werden. Durch Streitigkeiten oder Enttäuschungen wird Ihr seelisches Gleichgewicht gestört. Sie könnten leichte Stimmungsschwankungen, Gemütsdepressionen, Kopfschmerzen oder Gliederschmerzen haben.

Liebe: Die beste Zeit, mit dem Partner den tantrischen Raum zu begehen. Lieben.

Ein Glaubenssatz, der mich bei Mond in der Waage hindert, in die Handlung zu kommen:

Ich habe keine Freunde.

Lernprozess: Es fällt Ihnen schwer Entscheidungen zu treffen und sich für die Sache wirklich einzusetzen. Wenn Sie Wille, Eigeninitiative und Durchsetzungsvermögen entwickeln, können Sie ihr Ideal verwirklichen.

Die hilfreiche Affirmation:

Alles, was ich entscheide, entspricht meinem freien inneren Entschluss.

Euer Jürgen

Auch interessant: https://www.astroschmid.ch/mondzeichen/mond_in_waage.php

Mond im Zwilling: https://wigenetzwerk.de/mond-im-zwilling-mond-trigon-saturn/

Kommentar verfassen